Kutna Hora

Steinbrunnen

Wenn es darum ging, die besten zu sein, beschränkten die Berghauer die Kostenberechnung nicht. Der Steinbrunnen konnte ruhig Riesenbrunnen heißen. Auf einer Seite ist er 4 Meter hoch. Sie ließen ihn im Jahre 1493 vom Architekten des Pulverturmes in Prag Matìj Rejsek erbauen und wurde bis zum 19. Jahrhundert genutzt. Das Wasser wurde durch bis 4 km lange Holzrohrleitung hierhergeführt. Es war ein großzügiges Projekt, für großzügige Kosten. Es konnte nicht besser werden. Vielleicht wenn sie einen Walfisch hingetan hätten.

Pension Sedlec
Preis ab: 8.8 € Person/Nacht
Hotel Kréta
Preis ab: 19.2 € Person/Nacht
Hotel Zlatá Stoupa
Preis ab: 30.0 € Person/Nacht
Hotel Opat
Preis ab: 53.0 € Person/Nacht
Pøidat hotel 
Copyright 2007 Online Travel Solution © Danksagung